Arbeitsgruppe 1: Wissenschaftliche Grundlagen

Kapitel 1

"Erderwärmung bedroht unser Zuhause"

Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger: Zum fünften Mal veröffentlicht der Weltklimarat IPCC einen Sachstandsbericht zur "Physik des Klimawandels". Kernaussage: Ohne Klimaschutz wird der Klimawandel verheerend. "Wer jetzt weiter die Wissenschaft leugnet, spielt mit dem Feuer", sagt US-Außenminister John Kerry.

Von Susanne Ehlerding [mehr...]

Sachstand und Zustand in Schweden

Sachstand und Zustand in Schweden

Start der Berichtssaison: Die Tagung des Weltklimarates hat in Stockholm begonnen: Bis zum Freitag wollen Vertreter von 195 Staaten aus dem tausendseitigen Abschlussdokument eine 30-seitige Handlungsempfehlung für Politiker zimmern. Umweltorganisationen kritisieren Schweden.

Aus Stockholm Reinhard Wolff, aus Berlin Nick Reimer [mehr...]

Rhein: Der Meeresspiegel steigt doppelt so schnell

Rhein: "Der Meeresspiegel steigt doppelt so schnell"

Das sind die Wissenschaftler: Die zusätzliche Energie durch die globale Erwärmung wird zu 90 Prozent in den Meeren gespeichert, sagt Prof. Monika Rhein, IPCC-Leitautorin für das Meeres-Kapitel. Langsam gewinnt die Wissenschaft einen Überblick über die maritime Vorgänge, doch noch sind die Modelle mit vielen Unsicherheiten behaftet. 

Interview: Susanne Ehlerding [mehr...]

Warum wir uns die Energiewende antun

Warum wir uns die Energiewende antun

Das sind die Auswirkungen: Der neue Bericht des Weltklimarates IPCC ist ein Weckruf. Noch lässt sich der Klimawandel auf zwei Grad Celsius begrenzen – aber nur, wenn Deutschland seine Rolle als Klimaschutzvorreiter wahrnimmt. Zum Glück waren gerade Wahlen.

Ein Kommentar von Jan Kowalzig, Klimaexperte bei Oxfam Deutschland [mehr...]