IPCC-Arbeitsgruppe 1: Kommentar, Mittwoch, 23. April 2014 09:31

Der Süden ist nicht ausreichend repräsentiert

 [mehr...]Wer arbeitet eigentlich an den Sachstandsberichten mit? Wissenschaftler aus allen Regionen der Welt sollten in den Autorenteams in ausgewogener Weise vertreten sein. So lauten die IPCC-Grundsätze. Doch die Praxis sieht anders aus.

Ein Kommentar von Md Shamsuddoha, Direktor des Center for Participatory Research and Development, Bangladesch [mehr...]

IPCC-Arbeitsgruppe 1: Kommentar, Mittwoch, 09. Oktober 2013 14:52

Spiegel Online: Sturm im IPCC-Wasserglas

 [mehr...]Wie die Arbeit des Weltklimarates diskreditiert werden soll: Spiegel Online findet im neuen Sachstandsbericht des IPCC "Unstimmigkeiten" und "widersprüchlichen Prognosen". Doch Belege dafür finden sich im Text kaum, und wenn, dann betreffen die lediglich die Darstellungsweise des Weltklimarates. Einzige fundierte Kritik: Die Prognosen seien zu zurückhaltend – ganz neue Töne vom Spiegel

Ein Beitrag vom Klima-Lügendetektor [mehr...]

IPCC-Arbeitsgruppe 1: Kommentar, Sonntag, 29. September 2013 10:30

Warum wir uns die Energiewende antun

 [mehr...]Der neue Bericht des Weltklimarates IPCC ist ein Weckruf. Noch lässt sich der Klimawandel auf zwei Grad Celsius begrenzen – aber nur, wenn Deutschland seine Rolle als Klimaschutzvorreiter wahrnimmt. Zum Glück waren gerade Wahlen.

Ein Kommentar von Jan Kowalzig, Klimaexperte bei Oxfam Deutschland [mehr...]