27. bis 31. Oktober 2014, Kopenhagen: Synthesebericht

Vier Arbeitsgruppen tragen zum 5. Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) bei. Die Teil-Berichte der Arbeitsgruppen werden sukzessive veröffentlicht - jeweils als Langfassung und als kürzere "Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger". Diese Zusammenfassung wird vor der Veröffentlichung in einer mehrtägigen Verhandlungsrunde zwischen Wissenschaftlern und Regierungsvertretern beraten und Wort für Wort beschlossen. Sie dient als Grundlage für die internationalen Klimaverhandlungen.

Vom 27. bis 31. Oktober 2014 wurde in Kopenhagen der sogenannte Synthesebericht verabschiedet – die Handlungsagenda für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Termin der Veröffentlichung: 2. November 2014.